Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

Auslandskrankenversicherung

ist sinnvoll für jeden, der (gerne) verreist. Sie kostet oft nur wenige Euros und schafft wirkliche Sicherheit beim Urlaub, der geschäftlichen Reise oder gar im Falle eines längeren Aufenthaltes im Ausland. Ihr Ver­sicherungs­makler in Berlin – die Centberg GmbH – berät sie gern bei der Planung Ihrer nächsten Reise und ist auch im Leistungsfall für Sie da.

 

 

 

Ich bin doch gesetzlich versichert. Greift die gesetzliche Kranken­ver­si­che­rung (GKV) nicht?
Die gesetzliche Kranken­ver­si­che­rung zahlt für Behandlungskosten im Ausland nur, wenn Sie im Raum der europäischen Union sind und/oder mit Deutschland ein sogenanntes Sozialversicherungsabkommen besteht. Auch wenn dies der Fall ist, können für Sie erhebliche Kosten entstehen. Zumal die Versichertenkarte keine Garantie dafür ist, dass sie im besuchten Land beim besuchten Arzt akzeptiert wird. Und dann behandelt sie dort der behandelnde Arzt als Privatpatient zu deutlich erhöhten Kosten.

Ich bin privat krankenversichert. Gemäß Versicherungsbedingungen sind Auslandsaufenthalte ebenso versichert.
Ist das der Fall, dann stimmt das grundsätzlich. Allerdings erfolgt eine mögliche Kostenerstattung immer anhand der deutschen Gebührenordnung für Ärzte (kurz GOÄ). In Urlaubsländern können andere, ggfs. höhere Abrechnungssätze gelten. Die Folge ist eine vorab nicht kalkulierbare Selbstbeteiligung.
Zudem haben viele privat Krankenversicherte eine allgemeine Selbstbeteiligung vereinbart. Die ist meist deutlich höher, als der Beitrag für eine Auslandskrankenversicherung. Ebenso gefährden Sie im Leistungsfall eine mögliche Beitragsrückerstattung aufgrund von Leistungsfreiheit.


Vergleich und Angebot Auslandskrankenversicherung

Wir erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot.


"