Kranken­zusatz­ver­si­che­rung

Krankenzusatzversicherung

Kranken­zusatz­ver­si­che­rung

ist sinnvoll für jeden, der gesetzlich krankenversichert ist. Die Leistungen der gesetzlichen Kranken­ver­si­che­rung sind insbesondere im Sozialgesetzbuch geregelt. Aber wer liest schon Gesetzestexte? Die Centberg GmbH – Ver­sicherungs­makler in Berlin – spricht mit Ihnen offen, welche Ergänzungen sinnvoll sind und auch, welche Kranken­zusatz­ver­si­che­rung(en) es nicht sind.

 

 

 

Wozu ist eine Kranken­zusatz­ver­si­che­rung gut?

Die gesetzliche Kranken­ver­si­che­rung stellt eine Grundversorgung dar. Und so ist es sogar im Sozialgesetzbuch Paragraph 12 SGB V Wirtschaftlichtkeitsgebot festgeschrieben: „Die Leistungen müssen ausreichend, zweckmäßig und wirtschaftlich sein. Sie dürfen das Maß des Notwendigen nicht überschreiten.“
Sofern Sie nicht eine ausreichende Versorgung, sondern eine gute medizinische Versorgung wün­schen, so gilt es privatärztliche Leistungen in Anspruch zu nehmen. Die sind privat aus eigener Tasche zu bezahlen, oder über eine Kranken­zusatz­ver­si­che­rung abzusichern.

Welche Kranken­zusatz­ver­si­che­rungen gibt es?

Es gibt inzwischen sehr viele verschiedene Absicherungen:

  • Ambulante Zusatzversicherungen, um sich im ambulanten Bereich mit einem Privat-Patienten annährend gleich zu stellen
  • Ambulante Zusatzversicherung für erweiterte Vorsorgeleistungen
  • Brillenversicherung
  • Krankenhaustagegeldversicherung
  • Krankentagegeldversicherung
  • Pflege­ver­si­che­rung und Pflegetagegeld, Pflege-Bahr und Pfle­ge­ren­te
  • Reise­kranken­ver­si­che­rung
  • Stationäre Zusatzversicherung (unter anderem Wahlleistungen)
  • Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung

Gibt es auch Kranken­zusatz­ver­si­che­rungen ohne Gesundheitsfragen?

Ja, die gibt es. Ob sinn- und wirkungsvoll, gilt es immer im Beratungsgespräch miteinander zu lokalisieren.

Kann ich für meine Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eine Kranken­zusatz­ver­si­che­rung abschließen?

unterschiedliche Leistungsspektren. Gerade hier ist eine professionelle Beratung zwingend notwendig. Die Centberg GmbH – Ver­sicherungs­makler in Berlin – ist unter anderem spezialisiert auf die Beratung von Firmenkunden bei der betrieblicher Kranken­ver­si­che­rung.

Ich bin privat krankenversichert. Kann ich dennoch eine Kranken­zusatz­ver­si­che­rung abschließen?

Es gibt bestimmte Ergänzungsversicherungen, die Sie, obwohl Sie privat krankenvollversichert sind, zusätzlich integrieren können. Dabei kommt es auf die Art der Versicherung (privat oder betrieblich), als auch auf den Leistungsumfang an. Denn die meisten privaten Kranken­zusatz­ver­si­che­rungen setzen eine gesetzliche Kranken­ver­si­che­rung (GKV) voraus. Hier sind keine pauschalen Antworten möglich; Lösungen können wir gern in einem Beratungstermin miteinander lokalisieren.

Kranken­zusatz­ver­si­che­rung mit oder ohne Alterungsrückstellungen abschließen. 

Inzwischen sind Kranken­zusatz­ver­si­che­rungen zum reinen Risikobeitrag - also ohne persönlicher Alterungsrückstellungen - weit verbreitet. Insbesondere im Bereich Zahnzusatz. Aber auch bei  ambulanten Ergänzungen, stationären Zusatzversicherungen und weiteren Versicherungen gibt es inzwischen zahlreiche Angebote. Dabei lässt sich nicht pauschal sagen, dass eine der beiden Varianten gut oder schlecht ist, sondern ist auch von individuellen Faktoren abhängig. 


Vergleich und Angebot Kranken­zusatz­ver­si­che­rung

Wir erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot.


"