Unfall­ver­si­che­rung

Unfallversicherung

Unfall­ver­si­che­rung

ist für jeden sinnvoll und eine wertvolle Ergänzung zur gesetzlichen Unfall­ver­si­che­rung. Die Vielfalt der zur Verfügung stehenden Tarife und zu wählenden Leistungen ist unendlich groß. Zudem ist der Stellenwert der Unfall­ver­si­che­rung zur persönlichen (finanziellen) Absicherung sehr individuell zu bewerten. Die Centberg GmbH – Ihr Ver­sicherungs­makler in Berlin – spricht offen und transparent mit Ihnen über die Notwendigkeit und den Umfang Ihres Ab­si­che­rungs­wunsches. Nachfolgend möchten wir Ihnen schnelle Antworten auf oft gestellte Fragen geben. Sie ersetzen allerdings keine Beratung.

 

Warum brauche ich eine Unfall­ver­si­che­rung?

Obwohl durch unser Sozialversicherungssystem die gesetzliche Unfall­ver­si­che­rung existiert, empfiehlt sich die private Absicherung bzw. Ergänzung. Denn die gesetzliche Unfall­ver­si­che­rung leistet nur bei Unfallfolgen, die bei der Arbeit, in der Schule,  im Kindergarten oder an der Universität eintreten. Zusätzlich, wenn ein Unfall auf dem Weg dorthin oder auf dem Weg von dort nachhause geschieht. Keine Leistungen werden hingegen gezahlt, sofern sich der Unfall nicht an Arbeits- oder Bildungsstätte bzw. auf den Wegen ereignen. Die private Unfall­ver­si­che­rung ist also eine Absicherung für Unfallereignisse in der Freizeit.

Wann leistet die Unfall­ver­si­che­rung?

Sie leistet bei Eintritt eines Unfalls. „Ein Unfall liegt vor, wenn der Versicherte durch ein plötzlich von außen auf seinen Körper wirkendes Ereignis unfreiwillig eine Gesundheitsschädigung erleidet“. 

Sind bestimmte Per­sonen besonders gefährdet?

Ja. In bestimmten Berufen (hohe körperliche Tätigkeit und/oder risikoerhöhende Faktoren) und Freizeitaktivitäten (Bergsteigen, Fliegen, Tauchen, Freizeitsport,…) besteht natürlich ein erhöhtes Verletzungsrisiko. Aber auch im Alltag sind Unfallrisiken allgegenwärtig.

Wovon hängt der Beitrag ab?

  • Alter der versicherten Person
  • Beruf
  • besondere Freizeitaktivitäten
  • Leistungsumfang (Unfallrente, Invaliditätssumme, Progression, Zusatzleistungen wie Krankenhaustagegeld, Krankentagegeld, Todesfallsumme, Übergangsleistung)

Vergleich und Angebot Unfall­ver­si­che­rung

Wir erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot.


"